Artwinery, Аrtyomovskoye, Krima, 2013, Trocken

Willkommen bei POP oder FLOP.

Bewertungen sind wichtig, um Schaumweine zu verstehen. Ich habe mich für ein einfaches POP oder FLOP Bewertungssystem entschieden. Alles, was ich gerne wieder trinken möchte, ist ein POP. FLOP hat mir nicht geschmeckt. Mein Geschmack ist allerdings nicht ganz alltäglich. Mehr dazu findest du im Sektkeller.

Natürlich ist die Bewertung nur ein Richtmaß. Ein Schaumwein ist gut, wenn er schmeckt, egal welche Bewertung er bekommen hat!

Fakten

Artwinery Аrtyomovskoye 2013 trocken

🌐 Region: Bachmut (Artjomowsk)
🇺🇦 Land: Ukraine
🍾 Sorte: Krimsekt
🍇 Rebsorte: Chardonnay, Riesling, Aligote, Pinot Noir
🌶️ Geschmack: trocken
📅 Jahrgang: 2013
📅 Degorgierdatum:
🥂 Alkohol: 12,0%
🍭 Restzucker:
⚠️ Säure:
💰 Preis: 8,00 €
🏆 Wertung: TOP

🔗 Artwinery

🥂 Getränk des Tages: 24 Mai 2020

Artwinery ist das frühere Artyomovsk Weingut.

Die Zukunft ist ungewiss. Die Artwinery hat im Herbst 2013 das letzte Mal Wein aus Lagen um die Hafenstadt Sewastopol erhalten. Seitdem bleiben nur die Vorräte. Grund dafür ist der ungelöste Konflikt zwischen Russland und der Ukraine und die Annexion der Krim-Halbinsel im Frühjahr 2014. Das hat Auswirkungen auf die Schampusproduktion.

Der Sekt wird in 72 Metern Tiefe in einem ehemaligen Gipsbergwerk hergestellt. Das unterirdische Mikroklima ist das ganze Jahr über konstant. Temperatur und Luftfeuchtigkeit ändern sich nicht.

Artwinery

Unter Tage befinden sich über 25 Hektar, in denen gleichzeitig über 30 Millionen Flaschen Krimsekt lagern könnten.

Die Marke Artyomovskoye ist das Flagschiff von Artwinery. Den Krimsekt gibt es traditionell in den Varianten von trocken bis süss. Der süsse Zahn ist den Russen geblieben. Artwinery macht mittlerweile auch einen weissen Krimsekt, brut. Kleine Exkursion zum Thema Zucker? Weisst du wieviel Zucker im Sekt ist?

Krimsekt ist, anders als Champagner, keine geschützte Markenbezeichnung.

Der Artwinery Аrtyomovskoye Jahrgang 2013, trocken hat Minimum 3 Jahre Hefelager und ist mit dem klassischen Flaschengärungsverfahren hergestellt. Er ist ein Cuvée aus den Rebsorten Chardonnay, Riesling, Aligote, Pinot Noir.

Die traditonellen Rebsorten für weissen Schaumwein in der Ukraine sind Pinot Noir und Chardonnay. Sie sollen für einen leichten, aber reifen, sonnigen Fruchtgeschmack sorgen. Riesling soll den Wein milder machen und ihm einen Honigeschmack verleihen. Für die saftige, bittere Note sorgt dann schliesslich Aligote.

Aligote

Aligote ist eine alte französische Rebsorte. Sie bringt einen guten Grundwein für Schaumweine hervor, obwohl er nur wenig schäumt.

Aussehen

Strohgelb, klar, nicht besonders feines Mousseux.

Geruch

Zuckerwatte, Traubensaft und grüner Apfel. Leichte Holundersirupnoten.

Geschmack

Ich bin mir nicht sicher, ob der Cuvée in sich stimmig ist. Ich vermisse den Honig, das Saftige und Bittere.

Der Sekt schmeckt vor allem nach Fruchtsaft. Süss, leicht, frisch und fruchtig-mild. Alles in allem ordentlich mit wenig Höhen und Tiefen.

POP oder FLOP

POP. Süsser Traubensaft mit einem Schuss Alkohol.

Der Artwinery, Аrtyomovskoye, Krima, 2013, trocken fällt für mich in die Kategorie Kuriosität. Er passt nicht ins übliche Beuteraster. Geschmacklich ist er recht altmodisch und angestaubt. Er wird in Massen hergestellt und hat keine Höhen und Tiefen.

Solo trinke ich ihn deswegen nicht. Der frische milde Geschmack bereichert mein Pancake-Frühstück. Im Gegensatz zu meinen anderen „trockenen“ Sekten passt der Krimsekt dazu super.

Schreibe einen Kommentar