Contratto, For England, Rosé, 2012

Willkommen bei POP oder FLOP.

Bewertungen sind wichtig, um Schaumweine zu verstehen. Ich habe mich für ein einfaches POP oder FLOP Bewertungssystem entschieden. Alles, was ich gerne wieder trinken möchte, ist ein POP. FLOP hat mir nicht geschmeckt. Mein Geschmack ist allerdings nicht ganz alltäglich. Mehr dazu findest du im Sektkeller.

Natürlich ist die Bewertung nur ein Richtmaß. Ein Schaumwein ist gut, wenn er schmeckt, egal welche Bewertung er bekommen hat!

Fakten

Contratto rosé

🌐 Region: Asti, Piemont
🇮🇹 Land: Italien
🍾 Sorte: Schaumwein Rosé
🍇 Rebsorte: Spätburgunder/ Pinot Noir
🌶️ Geschmack: Brut Nature/ extraherb
📅 Jahrgang: 2012
📅 Degorgierdatum: Jan 2018
🥂 Alkohol: 12,5%
🍭 Restzucker: 0 g/l
⚠️ Säure: 6,5 g/l
💰 Preis: 28,00 €
🏆 Wertung: FLOP

🔗 Contratto

🥂 Getränk des Tages: 21.07.2019

Auf dem Papier stimmt alles: Jahrgang 2012, min 6 Jahre Hefelager, inkl Degorgierdatum und brut nature.

Billiger Presskorken ohne Abdichtung.

Schöne Flasche, die farblich auf den Inhalt abgestimmt ist.

Aussehen

Sehr blasses pink

Geschmack & Geruch

Erster Versuch

Die erste Geruchsprobe: fade. Der erste Schluck: fade. Säure und Mineralität, die mitunter den Brut natur besonders machen, fehlen.

Der Schaumwein ist knochentrocken. Das heisst es wurde etwas richtig gemacht. Hilft im Gesamteindruck jedoch nicht.

King Edward the Orderly spielt mit dem Gedanken, das Getränk in den Abfluss zu verbannen, aber der Grill und dänisches stegt flæsk verlangen die volle Aufmerksamkeit.

Zweiter Versuch

20 Minuten später … Der Geruch verändert sich. Vorfreude. Manchmal lohnt sich das Warten, denn das Potential eines Schaumweines muss sich je nachdem erst entwickeln. Der Geruch wird intensiver, er wird blumiger und fruchtiger. Der Geschmack macht allerdings nicht mit. Es ist immer noch ein fades Getränk und der Abgang wird bitter.

Ausserdem gibt die Perlage den Geist auf. Beim Einschenken gibt es grosse Perlen und eine extrame Schaumbildung. Deswegen verliert der Schaumwein sehr schnell an Kohlensäure und steht ab.

Glas Nr. 3 kuckt mich jedenfalls noch dumm an. Es steht da nun seit 30 Minuten, ist weinartig ohne Blubber und macht mich überhaupt nicht an. Ich hab Gelüste nach einem Gin Tonic …

POP oder FLOP

FLOP. Die richtigen Ansätze sind da, aber es hapert am Geschmack beim Contratto, Rosé. Es gibt erstklassige Meinungen im Netz zu anderen Degorgierdaten. Spricht das möglicherweise für eine schwankene Qualität von Degorgierdatum zu Degorgierdatum? Schreckliche Vorstellung. Das wäre totaler Kontrollverlust über die Qualität. Ich hab hier definitiv nicht das in meiner Flasche von dem Andere (mit kommerziellen Interesse) schwärmen.

Bei rund 28 Euro pro Flasche Contratto rosé werde ich keine weiteren Experimente eingehen. Das ist mir erstens zu teuer und zweitens macht sich inzwischen die Säure vom Schaumwein in meinem Magen bemerkbar.

Fazit

Warum habe ich mir keinen Gin Tonic gemacht?

Schreibe einen Kommentar