Gebackene Süßkartoffeln mit Ahornsirup-Cranberry-Sosse

Ein amerikanischer Thanksgiving Klassiker. Es braucht nur ein paar Zutaten, um leckere Süßkartoffeln mit Ahornsirup-Cranberry-Sosse zu machen. Die werden auf eurer Zunge schmelzen.


Gebackene Süßkartoffeln mit Ahornsirup-Cranberry-Sosse

Rezept für gebackene Süßkartoffeln mit Ahornsirup-Cranberry-Sosse

Menge: 5 Portionen

Zutaten

900 g Süßkartoffeln
1/2 TL Salz
150 g Ahornsirup
150 g getrocknete Cranberries (Preiselbeeren)
3 EL Butter

Zubereitung

  • Zunächst müssen die getrockneten Cranberries (Preiselbeeren) eingeweicht werden. Bedecke dazu die Preiselbeeren mit Wasser. Erhitze die Cranberries für zwei Minuten und weiche sie für mindestens eine Stunde ein. Danach abtropfen lassen.
  • Indessen eine Glasbackform mit Butter bestreichen. Den Ofen auf 200 C vorheizen.
  • Nebenher die Süßkartoffeln reinigen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Süßkartoffeln von beiden Seiten salzen. Schichte sie in der Glasbackform. Falls erforderlich, lass die Scheiben überlappen, so dass eine Schicht entsteht.
  • Weiter geht es mit dem Ahornsirup. Erhitze den Ahornsirup in einem Topf und lass ihn 2-3 Minuten kochen. Reduziere die Hitze und kochen lass den Ahornsirup für 10 bis 15 Minuten köcheln. Er sollte etwas reduzieren.
  • Als nächstes die abgetropften Cranberries, zusammen mit 3 EL Butter und Salz, in den Sirup einrühren. Alles nochmal 5 Minuten simmern lassen.
  • Schliesslich die Ahorn-Cranberry-Sosse gleichmäßig über die Süßkartoffeln verteilen. Füge Butterflocken hinzu, wenn der Sirup nicht ausreicht, um alle Süßkartoffeln zu bedecken. Danach 20 Minuten ohne Deckel bei 200C backen oder bis die Süßkartoffeln weich sind. Vorsicht mit dem Sirup. Er verbrennt, wenn er zu lange im Ofen ist.

Notizen

Gebackene Süßkartoffeln mit Ahornsirup-Cranberry-Sosse können sehr gut am Tag davor vorbereitet werden. Einfach bei 200C für 20 Minuten wieder im Ofen aufwärmen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar