• Beitrags-Kategorie:Flaschenpost

Glühwein vs. Fruchtglühwein

Mein letztes Zusammentreffen 2019 mit „Glühwein“ auf dem Weihnachtsmarkt war enttäuschend.

Und dabei bin ich auf Weihnachtsmärkten recht flexibel, was die Qualität angeht. Selbst gemachten Glühwein erwarte ich da nicht. Winzerglühwein, wie er in Süddeutschland verbreitet ist, ebenfalls nicht. Aber ein Tässchen Glühwein gehört einfach zum Weihnachtsmarkt dazu.

Die Stadt war zum Glück gross. Weihnachtsmärkte gab es genug an jeder Ecke. Nur in jedem Stadtbezirk schmeckte der Glühwein gleich. Ein Blick hinter die Kulissen zeigte, dass überall die gleichen Tetrapacks standen. Aber das nur am Rande. Ein Schuss Rum half nicht. Zwei auch nicht. Der beste Vergleich, der mir dazu einfiel, war Kinderpunsch.

Und damit lag ich gar nicht so falsch. Dank einem betrunkenem Barkeeper bin ich schlauer. Der hat uns dann erzählt, dass es kein Glühwein ist, der ausgeschenkt wird, sondern FRUCHTglühwein. Und der dürfte gar nicht Glühwein heissen. Die Qualität sei auch nicht so sonderlich, aber in der entsprechenden Stimmung würde ja viel getrunken.

Ja richtig… Auf den Karten stand überall Fruchtglühwein. Ich habe mir nur nichts dabei gedacht. Das wichtige Wort, für mich, stand da. FruchtGLÜHWEIN. Der scheint im Norden weit verbreitet zu sein. Denn es gab überall hauptsächlich Fruchtglühwein.

Fakt ist, das Basis für Fruchtglühwein „hochwertige“ Fruchtweine sind. KEIN Rotwein.

Was ist Glühwein?

Das steht in der EU-Glühwein-Verordnung. Ja selbst die EU lässt dem „Glühwein“ einen besonderen Schutz zukommen. Die Zusammensetzung ist streng geregelt.

Glühwein ist ein aromatisiertes Getränk, das ausschließlich aus Rotwein oder Weißwein gewonnen wird. Er wird hauptsächlich mit Zimt und /oder Gewürznelken gewürzt. Der Weinanteil beträgt mindestens 50% des Gesamtvolumens. Wasserzusatz ist untersagt.

Der Mindestalkoholgehalt von Glühwein ist 7 Vol.-%. Der Maximalalkoholgehalt beträgt 14,5 Vol.-%.

Was ist Fruchtglühwein?

Statt Rot- oder Weißwein wird ein Fruchtwein zur Herstellung eines Heißgetränkes verwendet Fruchtweine sind keine Weinerzeugnisse.

Sie werden, genau wie Glühwein, ohne Verwendung von Wasser hergestellt. Je nach Obstsorte haben Fruchtglühweine einen Mindestalkoholgehalt von 5 Vol.-% bis 5,5 Vol.-%. Ich sags doch „hochpreisiger“ Kinderpunsch. Ach nein Entschuldigung, es war hochwertig. Wie konnte ich das vergessen.

Fruchtglühweine müssen im Wesentlichen aus der deklarierten Frucht bestehen. Es gibt z.B. Apfel-, Birnen, Heidelbeer- oder Kirschglühwein.

Folglich dürfte ein weinähnliches Getränk, wie Fruchtwein, nicht als Glühwein bezeichnet werden. Jedoch hat sich die Bezeichnung „Fruchtglühwein“ für Heißgetränke aus Obst-und Fruchtweinen seit langem etabliert und wird deshalb auch toleriert.

Fruchtglühwein
Fruchtglühwein

Was ist Winzerglühwein?

Die Bezeichnung „Winzerglühwein“ ist nur zulässig, wenn der Wein und die anschließende Aromatisierung zu einem Glühwein in einem Weinbaubetrieb stattgefunden hat. Sprich „beim Winzer“. Der verwendete Wein muss aus selbst erzeugten Trauben des Winzers hergestellt sein. Es darf kein zugekaufter Wein sein. Es ist ein bisschen wie beim Winzersekt. 100% Homemade.

Fazit Glühwein vs. Fruchtglühwein

Wer Glühwein liebt, der lässt am Besten die Finger von Fruchtglühwein. Beim Glühwein bekommst du mehr Geschmack und auch mehr Alkohol fürs Geld. Denn kosten tut eine Tasse so ziemlich das Selbe.

Unsere Rettung des Abends wär der Käsehändler mit badischem Winzerglühwein. Der war richtig gut. Keine lauwarme, vorgepanschte Plörre mit Kopfwehgarantie. Das gilt für Glühwein und Fruchtglühwein.

Am Liebsten mag ich den selbst gemachten Glühwein daheim. Mit braunem Zucker, Zimtstangen, Nelken, Kardamonkapseln und mit oder ohne Schuss. Das dauert etwas länger, aber das macht den Unterschied.

Wer ein Glühweinerlebnis der anderen Art testen will, der kann mal Uhudlerglühwein probieren. Uhudler, das ist herber und säure-betonter Wein aus Österreich, der nach wilden Erdbeeren schmeckt. Der Geschmack, auch Fox-Ton genannt, ist nicht jedermanns Sache, aber einen Versuch wert.

Heissgetränke für kalte Tage

So sehr ich auch Sekt liebe, ein Glühsekt gehört nicht zu meinen Favoriten.

Schreibe einen Kommentar