Guajillo Chile Salsa

Mein erster Einkauf im mexikanischen Online-Shop endete im Kaufrausch. Irgendwie habe ich in der Hitze des Gefechts Chiles und Chilis verwechselt. Guajillo Chiles sind eine von vielen getrockneten Chilischoten, die in der mexikanischen Küche verwendet werden. Nur sind sie viel grösser. Guajillo Chile das heisst auf Spanisch „große Kapsel“.
Was also tun damit? Erster Versuch : Guajillo-Chile-Salsa. Keine Angst, das ist ein mildes Salsa.

Ich war sehr skeptisch, denn die Salsa riecht ungewohnt und schmeckt pur seltsam. Garbanzos, Kichererbsen mit Guajillo-Chilesauce sind allerdings beste Nervennahrung.


Guajillo Chile Salsa

Rezept für Guajillo Chile Salsa

Menge: 400 ml Salsa

Zutaten

16 getrocknete Guajillo-Chiles, entkernt
4 Knoblauchzehen, gepresst
1 Bund frischer Koriander, gehackt oder 1 EL getrockneter Koriander
400 ml Wasser
2 EL Speiseöl
1 TL Salz
Zucker

Zubereitung

  • Zuerst die Chile entkernen. Samen und Venen entfernen und den Stängel entfernen.
  • Dann die Chile, Knoblauch und Koriander in einen Topf geben. Füge 400 ml Wasser hinzu. Es sollte genug Wasser sein, um die Zutaten zu bedecken. Bring das Wasser zum Kochen. Sobald es kocht, die Hitze reduzieren. Die Mischung 1 Minute köcheln lassen und dann vom Herd nehmen.
  • Lass die Zutaten 15 Minuten einweichen. Die getrockneten Chiles saugen sich mit Wasser voll und werden dadurch weicher und grösser.
  • Als nächstes alle Zutaten einschließlich 300 ml Einweichwasser in den Mixer geben. Alles pürieren, bis eine glatte Sauce entsteht. Das kann einige Minuten dauern. Die Chile sind etwas zäh. Füge bei Bedarf mehr Einweichwasser hinzu. Aber pass auf, dass der Mixbehälter nicht überläuft. Gegebenenfalls 2 Portionen pürieren.
  • Die Salsa sieben, die Reste im Sieb entsorgen.
  • Nun das Speiseöl in einem Topf erhitzen. Anschliessend die gesiebte Salsa und das Salz hinzufügen. Füg mehr Einweichwasser hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten.
  • Die Salsa bei schwacher Hitze 30 Minuten köcheln lassen, bis sie dicker und dunkler wird.
  • Abschliessend die Salsa abschmecken, um den gewünschten Geschmack zu erzielen. Füge mehr Salz hinzu oder falls die Salsa zu bitter ist auch etwas Zucker.
  • Die Salsa mindestens 2 Stunden ruhen lassen. So entfaltet sie das volle Aroma. Noch besser sind 4 bis 6 Stunden.

Rezepte mit Guajillo Chile Salsa

Wie kann man … Guajillo Chile Salsa aufbewahren

  • Lager die Salsa in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank. Dort hält sie sich gekühlt für vier bis sechs Wochen.
  • Du kannst Guajillo Chile Salsa auch einmachen. Sie hält sich so bis zu 12 Monaten, wenn es an einem kühlen und trockenen Ort gelagert wird.

Wie kann man … Guajillo Chile Salsa einmachen?

  • Bereite deine Gläser zum Einmachen vor. s. Notizen.
  • Fülle die Gläser vollständig mit heisser Guajillo Chile Salsa. Das Glas mit einem Deckel unverzüglich fest verschließen.
  • VORSICHT beim Befüllen der Gläser: Die Salsa ist heiß. Verbrenn dich nicht.
  • Reinige die Gläser bei Bedarf von klebrigen Rückständen, wenn sie kalt sind.

Notizen

Sauberkeit und Hygiene sind das oberste Gebot beim Einmachen.

Die Glasgrösse kann selbst gewählt werden. Ich bevorzuge kleine Gläser, um die 100 ml. Ein kleines Glas reicht für mehrere Mahlzeiten und ich muss keine Reste wegwerfen.

Vergiss billige Gläser. Mir sind schon einige beim abfüllen explodiert. Es lohnt sich in Einmachgläser mit Twist-Off Schraubdeckel zu investieren.

Sterile Gläser bekommt man, wenn man die Einmachgläser für ca. 10 Minuten bei 160 Grad C im Ofen erhitzt und die Deckel im Wasserbad kocht. Die Gummiringe, bei Weckgläsern ebenfalls abkochen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar