Ingwer Chutney

Ingwer Chutney ist praktisch, wenn du z.B. Ingwerpaste für ein Gericht brauchst. Oder wenn dir der frische Ingwer ausgeht. Ich persönlich bin kein Fan von Ingwerpulver. Deswegen mache ich mir Ingwer Chutney. Der Chili verleiht dem Chutney zusätzliche Würze.


Ingwer Chutney

Rezept für Ingwer Chutney

Menge : ca. 150 ml

Zutaten

2 EL Pflanzenöl
100 g frischer Ingwer
1 gehäufter TL Urid Dhal (schwarze Linsen)
10 getrocknete Birds-eye Chilis (nimm weniger, wenn scharfe Pasten nicht so dein Ding sind)
2 EL Zitronensaft
2 EL brauner Zucker
1 TL Senfkörner
1 TL ganzer Kreuzkümmel
10 Curryblätter
1 TL Salz

Zubereitung

  • Wasch zuerst den frischen Ingwer, um Schmutz zu entfernen. Dann schäle und schneide ihn in Stücke.
  • Mahle die Chilis im Mörser. Sie sind meiner Meinung nach leichter zu mischen, je feiner sie gemahlen sind.
  • Erhitze als Nächstes 1 EL Pflanzenöl und füge die schwarzen Linsen, zusammen mit den Bird-Eye Chilies hinzu. Alles ca. 30 Sekunden anbraten. Die Linsen werden rötlich. Lüften nicht vergessen. Die Chilidämpfe sind aggressiv.
  • Füge den Ingwer hinzu und koche ihn fünf bis sechs Minuten lang, bis er etwas weicher geworden ist.
  • Dann den Zitronensaft, Salz und Zucker einrühren.
  • Lass die Mischung einige Minuten abkühlen. Gieße sie in einen Mixer und püriere danach alles zu einer Paste.. Möglicherweise muss etwas Wasser hinzufügt werden, um die Mischung einfacher pürieren zu können.
  • Als nächstes das restliche Öl (1 EL) in eine Pfanne geben und erhitzen, bevor Senf und Kreuzkümmel hinzugefügt werden. Die Gewürze ca. 30 Sekunden anbraten bis sie duften. Nun die die Curryblätter hinzufügen.
  • Anschliessend die Ingwerpaste zurück in die Pfanne geben und sie ein bis zwei Minuten lang, zusammen mit den Gewürzen, erhitzen. Fertig.
  • Lager das Chutney in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank. Dort hält es sich gekühlt für vier bis sechs Wochen.
  • Du kannst das Ingwer Chutney auch einmachen. Es hält sich so bis zu 12 Monaten, wenn es an einem kühlen und trockenen Ort gelagert wird.

Das Ingwer Chutney einmachen

  • Bereite deine Gläser zum Einmachen vor.
  • Fülle die Gläser vollständig mit heissem Ingwer Chutney. Das Glas mit einem Deckel unverzüglich fest verschließen.
    VORSICHT beim Befüllen der Gläser: Das Chutney ist heiß. Verbrenn dich nicht.
    Reinige die Gläser bei Bedarf von klebrigen Rückständen, wenn sie kalt sind.

Notizen

Chilischoten mit Einweghandschuhen verarbeiten. Die Öle der Chilischoten greifen die Schleimhäute an. Chili in den Augen oder im Gesicht ist nicht lustig. Chili an den Händen bekommt man mit Sonnenblumenöl und Spülmittel weg. Die Hände mit Sonnenblumenöl einreiben. Anschliessend mit Spülmittel und viel Wasser abspülen. Den Vorgang mehrfach wiederholen.

Sauberkeit und Hygiene sind das oberste Gebot beim Einmachen.

Die Glasgrösse kann selbst gewählt werden. Ich bevorzuge die kleinsten, die ich finden kann, z. 50-60 ml. Ich benutze Ingwer Chutney zum Würzen von Gerichten. Ein kleines Glas reicht für mehrere Gerichte und ich muss nach ein paar Wochen kein grosses Glas wegwerfen.

Vergiss billige Gläser. Mir sind schon einige beim abfüllen explodiert. Es lohnt sich in Einmachgläser mit Twist-Off Schraubdeckel zu investieren.

Sterile Gläser bekommt man, wenn man die Einmachgläser für ca. 10 Minuten bei 160 Grad C im Ofen erhitzt und die Deckel im Wasserbad kocht. Die Gummiringe, bei Weckgläsern ebenfalls abkochen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar