• Beitrags-Kategorie:Flaschenpost

Kauf NICHT diese Geschenke für Sektliebhaber

Man sagt, dass man mit Sekt nichts falsch machen kann. FALSCH. Geschenke für Sektliebhaber können unglaublich schief gehen. Ich mag einen von zehn Sekten, die ich bekommen habe.

Ich weiss, dass der Sekt mit den besten Absichten geschenkt worden ist. Die Leute haben sich richtig Mühe gegeben, meinen Geschmack zu treffen. So manche Flasche hat ausserdem Geld gekostet. Richtig gut fühle ich mich nicht dabei, wenn ich den Sekt wegschütten muss.

Wahrheit oder Pflicht ?

Damit hört es nicht auf. Es geht weiter. Als Beschenkter wird man nach der Meinug zum Geschenk befragt.

Jetzt kannst du entweder lügen. Das würde ich allerings nicht empfehlen. Denn du wirst weiter Sektliebhaber Geschenke bekommen, über die du dich selten freust.

Oder du kannst die Wahrheit sagen. Bitte keine Sektgeschenke mehr. Das ist hart, aber ehrlich. Wenn du danach dann noch Freunde hast, Glückwunsch. Da sind echte Freunde, die mit der Wahrheit umgehen können.

Sektgeschenke, der nicht flüssigen Art

Des weiteren gibt es Sektthemen Geschenke. Von denen würde ich genauso abraten. Geschenke über die man sich selbst freuen würde, gefallen möglicherweise nicht dem Beschenkten. Besonders wenn sie lustig oder exklusiv sind.

Hier sind einige Beispiele.

Sektgläser

Nein danke. Ich habe bereits welche. Die sind genau so wie sie sein sollen. Ohne Goldrand, nicht vom Designer, und schon gar keine CloupesTM.

Ja CloupesTM. Die kannte ich bisher auch nicht. Das ist eine Mischung aus Sektschale und Sektflöte. Den Stil hat man weggelassen. Das soll das Trinkerlebnis modernisieren.
Das widerspricht allem, was ich bisher übers Sekttrinken gelernt habe. Fass nicht das Glas an, sondern den Stil. Durch die Wärme der Hand kann keine stabile Trinktemperatur garantiert werden. Doch die ist wichtig für das Geschmackserlebnis.

CloupeTM – Abbildung ähnlich

CloupeTM ist eine Lösung zwischen 2 Stühlen. Sie bringt meiner Meinung nach wenig. Ausser vielleicht zusätzlichen Umsatz für den findigen Erfinder. CloupeTM ist eine eingetragene Handelsmarke (Trademark) für einen grossen französischen Champagnerhersteller. Noch Fragen?

Sekt Kit im Taschenformat

Das klingt super. Endlich eine praktische Lösung Sekt zu trinken auf dem Weg von A nach B . Ein Überlebensset für zwischendurch.

Die Wahrheit sieht dann ganz anders aus. Holunderblütensirup, ein miniatur Barlöffel, eine Rezeptkarte, ein Leinenuntersetzer und Champagner Gummibärchen. Es ist kein Alkohol dabei. Und kein Glas. Kosten: rund 25 Euro. What the f*ck? Das Geld müsst ihr meinetwegen nicht ausgeben. Was mit Gummibärchen im Sektbad passiert, das erfahrt ihr hier.

Und denkt nicht mal daran, das Taschenbuch mit Sektcocktails überhaupt in Betracht zu ziehen als Geschenk für einen Sektliebhaber.

Eine der wichtigsten Regeln beim Schaumweintrinken ist folgende:
Mische nie guten Schaumwein. NIE!

Gutscheine

Gutscheine für ein gemeinsames prickelndes Sekterlebnis. Qualitätszeit mit den Liebsten. Auf dem Papier klingt das wunderbar. Papier ist aber auch geduldig.
Egal, was die Lifestyle-Gurus predigen, Gutscheine sind eine jämmerliche Ausrede für ein Geschenk. Mittlerweile lebt eine ganze Industrie davon Qualitätszeit und persönliche Erlebnisse zu verkaufen. Abgesehen davon wird rund die Hälfte aller Gutscheine nachweislich nicht eingelöst. Die Bilanz 2012 von Jochen Schweizer weist diese Quote aus.

Fakt ist ebenso, je älter man wird, desto schwieriger ist es gemeinsame Erlebnisse mit Freunden oder der Familie zu planen. Wer kennt das nicht? Der Gutschein ist schnell geschrieben und verschenkt. Dann wird eine Whatsapp Gruppe eingerichtet und gedoodelt. Es geht hin und her. Ist schliesslich ein Termin gefunden, hat man schon gar keine Lust mehr auf das Erlebnis. Zu allem Übel kündigt dann eine Erbtante ihren Besuch an und die Tortur geht von vorne los. Stress pur.

Unter Qualitätszeit verstehe ich etwas anderes.

Persönliche, liebvolle Geschenke für Sektliebhaber

Es ist ganz einfach. Muss man wirklich etwas schenken? Tut es nicht eine schöne handgeschriebene Karte, die sagt, wie toll eine Person ist. Oder sag deinen Liebsten direkt, wie wichtig sie für dich sind. Ganz gewagt ist ein spontaner Besuch mit einer Sektflasche zum probieren. Ungeschminkt auf dem Sofa oder in der Jogginghose in der Küche. Das fühlt sich sofort gut an. Und dass die Sektflasche vielleicht nicht ganz so prickelnd schmeckt ist unter diesen Umständen zweitrangig.

King Edwards Geheimtip sind übrigens Socken.

Schlusswort

Bitte kauft keinen billigen Sekt für den Weihnachtsumtrunk. Lass den Korken von einem guten Winzersekt knallen und geniess die Blubberbläschen im Glas. Ideen dazu gibt es hier im Sektkeller.

Frohe Weihnachten

Schreibe einen Kommentar