Peter Stübinger Muskatellersekt trocken 2017

Willkommen bei POP oder FLOP.

Bewertungen sind wichtig, um Schaumweine zu verstehen. Ich habe mich für ein einfaches POP oder FLOP Bewertungssystem entschieden. Alles, was ich gerne wieder trinken möchte, ist ein POP. FLOP hat mir nicht geschmeckt. Mein Geschmack ist allerdings nicht ganz alltäglich. Mehr dazu findest du im Sektkeller.

Natürlich ist die Bewertung nur ein Richtmaß. Ein Schaumwein ist gut, wenn er schmeckt, egal welche Bewertung er bekommen hat!

Fakten

Peter Stübinger Muskatellersekt

🌐 Region: Leinsweiler, Pfalz
🇩🇪 Land: Deutschland
🍾 Sorte: Winzersekt
🍇 Rebsorte: –
🌶️ Geschmack: trocken
📅 Jahrgang: 2017
📅 Degorgierdatum: 2019
🥂 Alkohol: 11,0%
🍭 Restzucker: –
⚠️ Säure: –
💰 Preis: 13,50 €
🏆 Wertung: POP

🔗 Peter Stübinger

🥂 Getränk des Tages: 24.12.2019

Wir befinden uns in der Pfalz. An der deutschen Weinstrasse. Hier liegt von Reben umgeben, das knapp 500-Seelendorf Leinsweiler. Mitten im Ort ist das Weingut Stübinger. Die Stübingers sind ein Familienbetrieb. Sie widmen sich schon seit 3 Generationen dem Weinbau. Dementsprechend ist die Qualität der Produkte. Es gibt Wein, Edelbrände und obendrein leckeren Winzersekt.

Ein Neuzugang 2017 im Peter Stübinger Sortiment ist der Muskatellersekt. Er liegt 12 Monate auf der Hefe. Den Jahrgang und das Degorgierdatum bekommt man nur auf Nachfrage heraus. Das finde ich persönlich etwas schade. Denn der Muskatellersekt ist wahre Sektkunst. Da kann sich so mancher grosser Name etwas abschauen.

Aussehen

Feine Bläschen und obenrein eine schöne blassgelbe Farbe.

Geruch

Nimm eine Nase. Die Muskatellertraube hat einen unverwechselbaren hocharomatischen Geruch. Der Sekt riecht ausserdem nach Litschi und frischer Muskatnuss.

Geschmack

Starker Fruchtgeschmack nach Muskattraube. Anschliessend ein runder, süsser Geschmack im Abgang. Die Perlage ist fein. Sie ist nicht säurelastig. Eine besteht eine gute Balance zwischen allen Bestandteilen.

POP oder Flop

POP. Der Peter Stübinger Muskatellersekt 2017 ist eine Ausnahme in meiner Regel. Für einen 12 Monate alten Winzersekt hat der Muskateller einen ausdrucksvollen Geschmack. Die Säure ist gut ausbalancierte. Sektgenuss auf ganz hoher Ebene zu kleinem Preis.

Besonders gut schmeckt der Muskatellersekt direkt vor Ort. „Flamm und Wein heisst das Zauberwort. Von Mitte Juli bis Ende Oktober gibt es montags alle Sekte und Weine zum verkosten. Dazu Flammkuchen und kleine Gerichte.

Oder mach den Flammkuchen einfach selbst. Wie macht man … Flammkuchen?

Flammkuchen
Flammkuchen

Schreibe einen Kommentar