Schales, Winzersekt, 2009, brut nature

Willkommen bei POP oder FLOP.

Bewertungen sind wichtig, um Schaumweine zu verstehen. Ich habe mich für ein einfaches POP oder FLOP Bewertungssystem entschieden. Alles, was ich gerne wieder trinken möchte, ist ein POP. FLOP hat mir nicht geschmeckt. Mein Geschmack ist allerdings nicht ganz alltäglich. Mehr dazu findest du im Sektkeller.

Natürlich ist die Bewertung nur ein Richtmaß. Ein Schaumwein ist gut, wenn er schmeckt, egal welche Bewertung er bekommen hat!

Fakten: Schales, Winzersekt, 2009, brut nature

🌐 Region: Flörsheim-Dalsheim, Rheinhessen
🇩🇪 Land: Deutschland
🍾 Sorte: Winzersekt
🍇 Rebsorte: –
🌶️ Geschmack: brut nature
📅 Jahrgang: 2009
📅 Degorgierdatum: 04/2020
🥂 Alkohol: 12,0%
🍭 Restzucker: –
⚠️ Säure: –
💰 Preis: 11,95 €
🏆 Wertung: Flop

🔗 Weingut Schales

🥂 Getränk des Tages: 12 Mai 2020

Schales ist ein selbstvermarktendes Familienweingut. Es wird mittlerweile in der achten Generation geführt.

Das Weingut Schales liegt in Rheinhessen. Flörsheim-Dalsheim ist das höchstprämierteste Weindorf in Deutschland (Guinness-Buch der Rekorde 1998). Zusätzlich sind die Weinberge als Basis für harmonische Fruchtweine bekannt.

Winzersekte mit langem Hefelager und feiner Perlage sind eine Spezialität des Hauses. Ich habe den ersten Sekt mit Degorgierdatum bekommen. Den Schales Winzersekt 2009, brut nature. Ich freue mich ja immer, wenn es etwas Neues vom Lieblingswinzer gibt.

Schales Winzersekt 2009
Etikett Schales Winzersekt 2009

Leider kann man auf dem Etikett nicht erkennen, um was für eine Rebsorte es sich handelt. Das finde ich persönlich etwas komisch und es erinnert mich sehr stark an die Franzosen und den Champagner. Dei schreiben auch nicht auf die Flasche was drinnen ist. Das macht mich stutzig. Gibt es etwas zu verstecken?

Auf Nachfrage habe ich herausbekommen, das es ein Bacchus ist. Bacchus brut nature? Meine Haare streuben sich zu Berge. Der Bacchus Sekt, trocken, 2008 war einer meiner Lieblinge. Und das ganze nun ohne Zucker?

Na ja. Weg mit den trüben Gedanken. Bei der Heroldrebe hat es schliesslich auch geklappt mit zero dosage.

Aussehen

Blassgelb. Die Perlage ist nichts Besonderes.

Geruch

Riecht wie ein stark verwässertes Fruchtschorle. Fruchtnoten sind kaum zu erkennen.

Geschmack

Dünn und nicht gehaltvoll. Aromen muss man suchen. Der Sekt ist sehr mineralisch. Er schmeckt wie ein zu stark verwässertes Weinschorle.

POP oder Flop

FLOP.

Der Schales Winzersekt 2009, brut nature ging für mich völlig daneben. Ich finde ihn lieblos und langweilig. Das gewisse Schales-Etwas fehlt. Die typische, fruchtige Geschmacksnote ist weg.

Ich sage nicht, dass die Qualität schlecht ist. Der Sekt einnert mich nur zu sehr an Champagner. Und ihr wisst ja. „Es muss nicht immer Champagner sein.“

Offener Weinkeller

Beim „offenen Weinkeller“ kann man den schönen alten Holzfasskeller des Weinguts besuchen. An diesem Tag ist auch das hauseigene Weinmuseum geöffnet. Darüber hinaus gibt es hausgemachte Gerichte. Du kannst alle Sekte und Weine in einer angenehmen Atmosphäre probieren. Hier sind die Veranstaltungsdaten.

Schreibe einen Kommentar