Stir-Fry Hackfleisch mit Nudeln

Nudeln sind Soulfood. Sie sind noch besser, wenn sie exotisch schmecken und klingen. Asiatische Spaghetti Bolognese. Das war zumindest mein erster Gedanke, als ich über das Stir-Fry Hackfleisch mit Nudeln gestolpert bin. Am besten schmeckt es im Herbst, wenn es frischen Weißkohl gibt.


Stir-Fry Hackfleisch mit Nudeln

Rezept für Stir-Fry Hackfleisch mit Nudeln

Menge: 4 Portionen

Zutaten

Olivenöl
2 mittelgroße Zwiebeln; geschält und klein gewürfelt
2 mittlere Karotten; klein gewürfelt
450 g Schweinehackfleisch
3/4 – 1 EL (koreanischer) getrockneter roter Pfeffer
1 frische Chili oder 1 TL Chiliflocken
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL (Szechuan) Pfefferkörner
1 ½ EL fermentierte koreanische Sojabohnenpaste
3/4 EL Sojasauce
1 1/2 EL Essig
1 EL brauner Zucker
50 ml Wasser
50 g Weißkohl; gewürfelt
300 g asiatische Nudeln

Zubereitung

  • Zuerst Öl in einen großen Topf geben. Dann die Zwiebeln und Karotten hinzufügen. Beides andünsten bis das Gemüse glasig ist. Danach beiseite stellen.
  • Anschließend das Schweinehackfleisch in Öl anbraten. Wenn das Fleisch leicht angebräunt ist, den Knoblauch und den Rest der Gewürze hinzufügen. Ein paar Minuten kochen lassen.
  • Das Wasser in den Topf geben. Dann den Kohl. Zugedeckt köcheln bis der Kohl anfängt weich zu werden. Er soll Biss haben.
  • In der Zwischenzeit die Nudeln gemäß der Packungsanweisung zubreiten.
  • Zum Schluss die Hackleischsauce mit den Nudeln servieren.

Notizen

Ganze Gewürze schmecken einfach besser. Mahle sie selbst. Es können auch gemahlene Gewürze verwendet werden.

Frisch ist das Zauberwort. Verwende frische Zutaten wie z.B. Knoblauch, Ingwer, Kurkuma oder auch Chili.

Chilischoten mit Einweghandschuhen verarbeiten. Die Öle der Chilischoten greifen die Schleimhäute an. Chili in den Augen oder im Gesicht ist nicht lustig. Chili an den Händen bekommt man mit Sonnenblumenöl und Spülmittel weg. Die Hände mit Sonnenblumenöl einreiben. Anschliessend mit Spülmittel und viel Wasser abspülen. Den Vorgang mehrfach wiederholen.

Falls etwas übrig ist: Die Schweinehack-Kohl-Sauce ist eine köstliche Füllung für Frühlingsrollen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar